Zeit zum Entspannen

Den nächsten und vorletzten Stopp legten wir südlich von Oban ein, im südwestlichen Schottland, nahe der „Whisky-Inseln“ :)
Auf dem Weg dorthin bot sich uns endlich die Gelegenheit, durch das Glen Coe zu fahren, eines der wohl malerischsten Glens in Schottland, was auch als Filmkulisse für James Bonds Skyfall genutzt wurde.
In West Barravullin hatten wir ein eigenes Cottage angemietet, sehr nett, mit einem eigenen Ofen und sehr gemütlichen Sofas. Da auch das Wetter nicht wirklich mitspielte, waren wir ganz froh, endlich die Masse an Eindrücken, die wir gesammelt hatten, mal sacken zu lassen, entspannt ein Buch zu lesen, Fernsehen zu schauen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen.
Außer einem kleinen Ausflug am zweiten Tag in die nähere Umgebung unternahmen wir daher nichts, und bereiteten uns schon mental ein wenig auf den Abschied vor, denn am nächsten Tag ging es weiter Richtung Edinburgh, zu unserer letzten Unterkunft in Falkirk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.