Christoph

Der Winter kann uns mal…

Hitzerekord in Sydney, so lief es am Sonntag über alle Nachrichtenkanäle der südlichen Hemisphäre: „Höchste Temperaturen seit Wetteraufzeichnung“, „Sonne meiden, möglichst an kühlen Orten aufhalten“. Und was machen wir: Latschen am Sonntag fürs Sightseeing 11 Kilometer durch Sydney :) Es fühlte sich an, als würde uns ständig ein heißer Fön ins Gesicht gehalten. Aber zu …

Christoph

Zurück auf dem Festland

Bathurst – nächster Halt kurz vor Silvester und zurück auf dem Festland. Puh, man kommt gar nicht mehr mit mit den ganzen Ortswechseln. Wir also mit dem Flieger von Hobart nach Sydney, eine ganz schön wackelige Angelegenheit, und jeder der mich kennt, weiß, ich musste ein wenig fester die Armlehnen umfassen. Kaum angekommen, wurden wir …

Christoph

Weihnachten? War da was?

Nach unserem Aufenthalt in Orford war unser nächster und letzter Stopp auf Tasmanien in Hobart. Dort hatten wir ein Hotel-Apartment gemietet, um von dort aus Hobart, die Umgebung und Teile des Südens Tasmaniens kennenzulernen, wofür wir uns auch zwei Wochen Zeit eingeplant hatten. Alleine Hobart hat so viel zu bieten, obwohl die Innenstadt selbst relativ …

Christoph

Die (Halb)Inseln der Insel

Nach 10 entspannenden Tagen im Nordosten Tasmaniens legten wir unseren nächsten Stop in Orford ein, einem verschlafenen Nest an der Ostküste. Aus zwei Gründen: 1. der Unterkunft, einer zu einem Apartment umgebauten Kapelle 2. dem Zugang zu den Nationalparks auf der Freycinet Halbinsel und Maria Island. Allerdings bestand unser erster Tag vor Ort daraus, den …

Christoph

Die „Bay of Fires“ – das Prunkstück Tasmaniens

Unseren nächsten Stop hatten wir in Binalong Bay geplant, unser längster Aufenthalt, um die Strände der Bay of Fires genießen zu können, einer Reihe von zusammengehörigen Buchten an der Ostküste Tasmaniens. Und wie wir sie genießen konnten! Es gab zwar ein paar Regentage, aber die konnten wir wunderbar in unserer traumhaften Unterkunft mit einmaligen Blick …

Christoph

Ungebetene Gäste

Kaum mit der Fähre in Devonport im Norden von Tasmanien gelandet, konnten wir auch unseren Mietwagen in Empfang nehmen, der uns die kommenden Wochen sicher zu unseren Zwischenstopps bringen wird. Da es noch früh am Morgen war, entschlossen wir uns, auf dem Weg nach Launceston ein ausgiebiges zweites Frühstück auf einer Himbeer-Farm zu genießen und …

Christoph

Die Hitze in Melbourne

Am 14.11. um 21.30 Uhr landeten wir endlich in Melbourne. Nachdem wir dann auch in der AirBnb-Unterkunft angekommen waren und wir drei gemeinsam in einem großen Bett unseren Schlaf nachholten, waren wir für die Woche Melbourne gerüstet, die auf uns wartete. Und wie sie wartete, mit Temperaturen über 30 Grad und kaum Wind, und vereinzelten …

Christoph

Die Elternzeit ausnutzen…

Für meine Elternzeit geht es (endlich) nach Australien. :) Das hatten wir ja bereits 2015 geplant und mussten es leider wieder absagen, jetzt aber klappt es endlich. Schön, die zweimonatige Elternzeit so nutzen zu können, Jonathan einzupacken, Kathrins Familie in Sydney zu besuchen und vorher Melbourne und insbesondere Tasmanien zu bereisen. Wir freuen uns!

Christoph

Ein würdiger Abschluss

Unseren letzten Tag verbrachten wir auf der Fahrt nach Falkirk, einer Stadt ca. 40 Minuten außerhalb von Edinburgh. Da wir am nächsten Morgen den Mietwagen früh zurückbringen mussten und wir nicht ewig fahren wollten, war dies ein sinnvoller letzter Stop in Richtung Flughafen. Auf dem Weg dorthin besuchten wir das Stirling Castle, eines der historisch …